• weibliche_männliche_Energie

    YingYang

    Ying und Yang – der Ausgleich von weiblicher und männlicher Energie. Frauen haben meistens den höheren Ying-Anteil und Männer den höheren Yang-Anteil. So sollte es auf jeden Fall sein (es gibt natürlich Ausnahmen und ich möchte es nicht verallgemeinern).

    Doch was passiert nun z.B. wenn die Frau in ihrem Job sehr stark Männer dominiert unterwegs ist? Was passiert, wenn der Mann sich nie von seiner Mutter lösen konnte? Wenn eine Frau von Männern bis jetzt nur enttäuscht und verletzt wurde, weil sie die Liebe ihres Vaters nie gekannt hat? Was wenn der Mann bei einer sehr dominanter Mutter aufgewachsen ist?

     

    Dann verschiebt sich das ganze Bild. Dann lebt die Frau aus dem Bedürfnis sich schützen zu müssen, stark Ihren Yang-Teil und der Mann “verweichlicht” und lebt den Ying-Teil. Beide sind in der Dysbalance. Was passiert nun wenn die beiden aufeinander treffen? Wer übernimmt welche Rolle? Du ahnst es, die Energien sind so komplett unausgeglichen, dass auch das Zusammenleben unausgeglichen sein wird.

    Daher liebe Frau und lieber Mann, werde dir bewusst, welchen Teil du stärker lebst – Ying oder Ying?
    Bringe erst die Energien in dir in Balance, werde Ganz in dir selbst, dann ziehst du auch im Aussen einen ausgeglichenen Menschen an und nicht jemand, der dir dauernd deine Knöpfe drückt.
    Fragen zu deiner persönlichen Situation? Schreib mir eine Mail auf welcome@jsabelle-flueckiger.ch.
  • Liebeskummerheilen

    Todesfall

    Es war still hier um mich in den letzten Tagen, dies aus folgendem Grund:

    Meine Grossmutter ist verstorben vor knapp 2 Wochen. Das Zusammentreffen mit meiner Familie, die Beerdigung hat bei mir einiges an Gefühlen ausgelöst. In meiner Familie sind so unglaublich viele Dinge unausgesprochen, viel Schmerz war im Raum, viele meiner Onkels und Tanten haben extrem stark auf den Tod reagiert. Dies nicht weil dieser unvorhergesehen kam (meine Grossmutter war 83ig, schon lange krank und im Pflegeheim) sondern weil diese Menschen so viele unverarbeitete Gefühle in sich tragen. Und ich habe dieses Feld des Schmerzes so sehr gespürt und war gut damit beschäftigt mich dort wieder auszuklinken.

    Trotzdem sind auch bei mir Gefühle des Schmerzes, der Trauer und auch der Wut hochgekommen. Mein Vater hat mich früh verlassen, er war zwar physisch anwesend doch emotional abwesend. Ich kenne keine elterliche Liebe, ich weiss nicht was es heisst, liebende Eltern im Rücken zu haben, Eltern die unterstützen, Eltern die da sind in schwierigen Momenten, Eltern die mit dir feiern. Dieser emotionale Topf ist bei mir leer, komplett leer. Dadurch hatte ich früher sehr viel mit dem Gefühl des Verlustes, der Angst verlassen zu werden zu kämpfen. Ich fühlte eine innere Leere und hatte Mühe Menschen zu vertrauen.

    All diese Gefühle haben mich eingeholt in den letzten Tagen. Mit dem Unterschied, dass ich mich fallenlassen konnte in den Armen von meinem wunderbaren Mann. Er war da, er hat mich gehalten, er hat mit mir den Schmerz geteilt. Er war und ist immer noch einfach an meiner Seite, er liebt mich und gibt mir dadurch Sicherheit und ich weiss, dass ich nicht alleine bin. Dieses Geschenk hab ich unglaublich gerne angenommen, ich habe mich ihm geöffnet, konnte meine Gefühle zeigen. Er hat mich auch auf die Beerdigung begleitet, auch da musste ich nicht alleine hin. Dadurch konnte ich mich entspannen und es sind tiefe und wunderbare, unverhoffte Begegnungen mit Menschen aus meiner Familie entstanden.

     Ich bin so unendlich dankbar für dieses Geschenk mit diesen Menschen mein Leben teilen zu dürfen.

    Ja es war ein Weg da hinzukommen wo ich heute bin, doch es hat sich so sehr gelohnt. Was habe ich gemacht? Ich habe mich meiner Geschichte geöffnet, habe den Schmerz gefühlt, habe mich begleiten lassen, habe all die tiefen Gefühle in mir drin hochgeholt und durchgefühlt. Dies hat mich gestärkt, hat mich zu dem Menschen gemacht den ich heute bin.

    Heute stehe ich da, voller Vertrauen ins Leben und in die Liebe ❤️

    Und all diese Erfahrungen, meine besten Tools, mein Wissen hab ich mein Coaching Programm #liebeCommunity reingepackt. Weil ich ganz genau weiss, wie es sich anfühlt alleine da zustehen, nicht vertrauen zu können, voller Schmerz zu sein und im aussen immer wieder Männer anzuziehen die diesen Schmerz triggern.

    🙏 Möchtest du, dass ich dich auf deinem Heilungsweg begleite?

    🙏 Möchtest du auch endlich dein Herz heilen?

    Ich weiss, dass da draussen die Liebe auf dich wartet ❤️

    Schreib mir jetzt: welcome@jsabelle-flueckiger.ch und lass uns starten. Das detaillierte Angebot findest du hier.

    P.S. das Bild ist von meinem 40igen Geburtstag letzte Woche, wo mir Pirmin einen wundervollen Tag geschenkt hat 🥰

  • Partnerschaft_Liebe

    Neue Ära in Partnerschaften

    Liebe definiert sich nicht durch Besitz, sondern durch Freiheiten.

    Diesen Spruch habe ich heute Morgen gelesen, was sagst du dazu?

    ❤️
    Kannst du für dich sagen, wenn ich in einer Partnerschaft bin, dann kann ich mein Gegenüber komplett frei lassen, ich erlaube mir selbst mein Leben zu leben und trotzdem in Liebe verbunden zu sein?
    Die neue Zeitqualität, die Ära von neue Partnerschaften zeigt sich immer wie mehr. Alte Konzepte von Besitz oder der andere ist für mein Glück verantwortlich, funktionieren nicht mehr.
    Stehst du mit dir selbst schon an dem Punkt, dass du bereit bist für eine solche Bindung?
    Wenn nicht, dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt gekommen, dich erstmal dir selbst zuzuwenden, dich selbst auf ein stabiles Fundament zu stellen um dann aus dieser Energie heraus dein Seelenpartner/in anzuziehen.
    Worauf wartest du noch? Schreib mir eine Mail auf welcome@jsabelle-flueckiger.ch und ich schicke dir alle Informationen und Inhalte zum Coachingprogramm #liebeCommunity.
    Wir freuen uns auf dich 🙏🙋‍♀️
  • unglücklicherSingle_ichbinunglücklich_Ehefrau

    Ich bleibe lieber alleine…

    Für alle diejenigen sie sagen ich bleibe lieber alleine….

    Ja ich gebe es zu, sich auf eine tiefe und intensive Partnerschaft einzulassen braucht Mut. Ich spreche von einer Partnerschaft wo Wachstum stattfindet, wo beide sich ehrlich und authentisch begegnen, wo keine Games stattfinden, sondern pure und nackte Wahrheit. Dass dies in einigen Momenten unangenehm ist, weil der andere wieder mal den Spiegel hochhält oder wo du dich plötzlich in einer Situation befindest wo du denkt, wieso zum Teufel ist das jetzt gerade so?

    Ich befinde mich gerade in einem solchen Moment, wo ich denke: wieso um Himmels Willen tue ich mir dies an? 🥵

    Wie viele von euch ja wissen, war ich bevor ich Pirmin kennengelernt habe, lange Single. Es gab eine Zeit, da habe ich immer gesagt, weisst du was ich bleibe lieber alleine a) hat es da draussen keine guten Männer die sich eine ernsthafte Bindung wünschen und b) bin ich schon etwas Eigen geworden und kann mich glaube ich nicht mehr binden, ich will meine Freiheit nicht aufgeben und will mich nicht entscheiden müssen zwischen Karriere und Partnerschaft.

    Ha ha ha… 😂 denke ich mir heute, so ein Schwachsinn. Ich hatte schlicht und einfach Schiess, mich auf eine tiefe Bindung einzulassen, weil dies unweigerlich bedeutet, sich neuen Wachstumsfeldern auszusetzen. Und es gibt da draussen viele tolle Männer, doch mit dieser Einstellung bin ich natürlich nur denjenigen begegnet die selbst Angst hatten vor einer Bindung. Du weisst… Resonanzgesetz 🙃

    Ich sage dir heute das Leben als Single ist definitiv einfacher als dies als Partnerin oder Ehefrau. Aber du verpasst so so so unglaublich viel, neben all den tollen Momenten mal abgesehen 😉 verpasst du also vor allem die riesen grossen Möglichkeit dich noch tiefer kennenzulernen, zu erfahren wer du wirklich bist. Aus meiner Sicht ist diese Aussage «dann bliebe ich lieber alleine» eine grosse Lüge und auch eine grosse Ausrede sich nicht auf dieses Feld des Wachstums einzulassen. Eine tiefe Partnerschaft zu führen und dich darauf wirklich einzulassen mit deinem ganzen Sein, bedeutet immer wieder die Komfortzone zu verlassen.

    Ich sage nicht, dass es in gewissen Momenten und Lebenssituationen durchaus Sinn macht, sich eine Weile ganz auf sich selbst zu konzentrieren, um dein Energie- und Resonanzfeld neu zu programmieren, um dann eben wirklich auch den Menschen anzuziehen, mit dem eine tiefe Bindung möglich ist. Aber wenn du schon länger Single bist und sagst, für mich ist dies nicht möglich oder ich will gar keine Partnerschaft haben, dann kneifst du gewaltig und zwar vor dir und dem Leben. Denn wir Menschen sind definitiv nicht gemacht, um alleine zu leben.

    👉 Also wie lange willst du noch warten?

    👉 Ich habe meine Antwort gefunden, du?

    All diese Themen bearbeiten wir in unserem Coaching Programm, egal ob du gerade Single bist oder dich in einer Partnerschaft befindest, wir unterstützen dich dabei zu wachsen und den nächsten Schritt zu machen, damit du dieses wunderbare Feld von Liebe, Vertrauen, Wachstum und Miteinander auch betreten kannst.

    Schreib mir und erfahren mir über unser Coachingprogramm und die #liebeCommunity ❤️

  • Verletzungenheilen_Dualseele_Selbstliebe

    Verletzungen dürfen heilen

    Ich durfte in den letzten Tagen mit einigen von euch sprechen, durfte intime Einblicke erhalten in Partnerschaften oder persönliche Situationen und ich muss sagen, ich bin echt betroffen. Betroffen davon, welche Verletzungen Menschen einander zufügen und welche Zustände teilweise jahrelang ausgehalten und ertragen werden.

    Dies erinnerte mich an eine ganz düstere Zeit in meinem Leben. Eine Zeit in welcher ich in einer Partnerschaft mit meiner Dualseele gelebt habe. Wer das Thema kennt, weiss wie heftig es ist. Diese Beziehung war geprägt von Eifersucht, Narzissmus, on-off, Vorwürfen, Streit, Missachten, dann wieder eine unglaublich intensive Nähe mit viel Sex und Zuneigung. Ein ewiges hin und her. Ich konnte nie sicher sein und wusste keinen Tag in welche Richtung der Wind heute weht. Bis mich dieser Mann verlassen hat und ich nicht mehr klar denken konnte. Ich war am Boden zerstört.

    Irgendein Teil in mir hat aber gesagt, Moment da stimmt etwas nicht, irgendetwas läuft da gehörig schief. So muss ich mich nicht behandeln lassen. Dieser Teil hat dann die Regie übernommen und mich zu vielen Büchern und Seminare über Selbstliebe, Selbstannahme, wer bin ich denn aus Frau etc. geführt. Mein Heilungsweg begann. Viele Stationen waren nötig um die tiefen traumatischen Verletzungen aus meiner Kindheit zu heilen und Stück für Stück mein Energiefeld zu klären. Ich habe gelernt, mich an erster Stelle meines Lebens zu stellen, habe gelernt mich zu lieben und zu respektieren wie ich bin. Mich mit meiner Herzensenergie zu verbinden und mir zu erlauben, selbst zu bestimmen mit wem ich mein Leben teilen möchte.

    🙏 Wie lange willst du noch Situation ertragen, die dir nicht gut tun, die dich verletzen?
    🙏 Wie lange willst du noch warten, um den Menschen an deine Seite zu ziehen der wirklich zu dir passt?
    🙏 Wie lange willst du noch Missachtung oder Respektlosigkeit aushalten?

    Bitte wach auf, bitte erkenne das es auch anders geht. Dafür braucht es dich, klar und ausgerichtet! Wenn du nicht erstmal lernst, dich in einer Tiefe anzunehmen und zu lieben wie du bist, wirst du nie im Aussen einen respekt- & liebevollen Menschen anziehen. Keine Chance! Viele Lebensgeschichten tun mir weh, weil ich weiss, dass du dies nicht verdienst hast und weil du ein grossartiger, einzigartiger Mensch bist. Und weil ich weiss, dass jede noch so tiefe Verletzung geheilt werden kann.

    In meiner #liebeCommunity hat die Liebe das Zepter übernommen, komm zu uns und tank dich auf. Lass dich unterstützen, dein Energiefeld zu klären und dich mit deiner Liebe aufzutanken! Bist du dir das Wert?

    Schreib mir auf welcome@jsabelle-flueckiger.ch, lass uns sprechen 

  • Single_alleinesein_Partnerschaft

    Weekendplanung

    Wettertechnisch gesehen steht uns ein richtig grauseliges Wochenende bevor. Ich vermisse die Sonne total und hätte Lust auf eine lange Rennradtour, doch das muss noch ein wenig warten.

    👉 Was hast du für Pläne am Wochenende?

    Früher waren die Wochenende vielfach Stress für mich, ich “musste” mir etwas organisieren, sonst sass ich am Schluss alleine da. Je länger ich alleine lebte, desto mühsamer fand ich diese Situation, mir fehlte die Möglichkeit spontan etwas zu unternehmen, je nach Lust und wie ich am Samstag oder Sonntag morgen aufgestanden bin.

    Oder in der Phase wo ich so lockere Bekanntschaften hatte, war immer die Frage, was machen wir, wer ist wann bei wem, packen, langes hin und her… auch das hat mir irgendwann komplett gestunken.

    Heute kann ich am Morgen meinen Liebsten umarmen, gemeinsam frühstücken und dann machen wir Pläne. Wir sind völlig spontan und machen dann genau das worauf wir gerade Lust haben, egal ob es draussen super schön oder grau ist. Es spielt schlicht keine Rolle mehr, weil wir es einfach geniessen, gemeinsam Zeit verbringen zu dürfen. Qualitative Zeit, schöne Gespräche, innige Begegnungen, weil wir uns lieben und dies der grösste Erholungsfaktor für uns ist. Wie auch gestern Abend, wir haben beide grad eine intensive Woche, einfach Handy weg, Kerzen an und Badewasser einlaufen lassen, eintauchen ins Warme und einfach miteinander sein. Es war wunderbar, eine kleine Insel 🙏

    💃 Spürst du für dich, dass du auch bereit bist in eine tiefe, innige Partnerschaft einzutauchen?
    💃 Bist du Single, du trägst diesen Wunsch schon länger in dir, aber du weisst nicht wie du den passenden Menschen dazu anziehen kannst?
    💃 Oder lebst du in einer Partnerschaft / Ehe, diese macht dich aber nicht glücklich?

    Wir haben für nächste Woche ein paar wenige, kostenlose Coachingtermine aufgeschaltet. Gönn dir ein persönliches Gespräch mit meinem Liebsten und lasse dich dabei unterstützen, herauszufinden welches deine nächsten Schritte sind um deinen Wunsch Wirklichkeit werden zu lassen ❤️

  • Eifersucht_Selbstwertgefühl

    Eifersucht

    Ist Eifersucht ein Liebesbeweis? Kann ich stolz sein, wenn mein Partner/in eifersüchtig ist? 💑

    Eifersucht hat sehr stark mit mangelndem Selbstwertgefühl zu tun, er oder sie denkt «ich bin nicht gut genug und ich kann den Anderen nicht halten». Eifersucht ist meistens mit einer grossen Angst verbunden, denn anderen zu verlieren, es könnte ja jemand besseres kommen. Der Mensch versucht dann seinen Besitzanspruch geltend zu machen, in dem angefangen wird den Anderen zu kontrollieren und ihn/sie in seinen Freiheiten einzuschränken. Liebe basiert in meiner Welt auf Vertrauen, Respekt und Wertschätzung und jedes Paar sollte seine Grenzen definieren, gar keine Frage. Öffnet euch für konstruktive Gespräche (siehe Video von gestern bezüglich Bedürfnisse) und steckt ab was für euch geht und was nicht.

    Wenn Gefühle von Eifersucht da sind, ist dies eine grosse Chance dich deinen eigenen Ängsten zu stellen und Themen zu transformieren, dies macht dich persönlich frei – nicht nur deine Partnerschaft.

    👉 Wie stehst du zu diesem Thema?
    👉 Bist du eifersüchtig?
    👉 Hast du Eifersucht in einer Partnerschaft erlebt?

    Wenn du grad Single bist und dir deinen Lieblingsmenschen an deine Seite wünscht, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt um dieses Thema zu bearbeiten 😀 Du gehst viel freier in eine neue Verbindung und wirst auch keinen Menschen mehr anziehen, die dir dieses Thema spiegeln müssen.

    Also vorauf wartest du noch? Die #liebeCommunity ist bereit für dich, es braucht nur dein Commitment, deine Bereitschaft zu 100% die Verantwortung für dein Leben zu übernehmen.

    “Ja ich will” -> schreibt mir ein Mail (welcome@jsabelle-flueckiger.ch), ich melde mich dann bei dir.

  • Dankbarkeit_Liebe_GesetzderAnziehungjpg

    Dankbarkeit

    Heute ist wieder so ein Tag wo es mich vor lauter Dankbarkeit durchflutet, dankbar über die kleinen Dinge der letzten Tage:
    ❤️ wir haben gestern Abend mega lecker zusammen gekocht
    ❤️ wir haben heute morgen in Ruhe gemeinsam gefrühstückt
    ❤️ ich habe mir heute morgen viel Zeit für mich, meine Mindsetarbeit und Meditation genommen
    ❤️ wir haben zwei Zimmer unserer Wohnung neu und heimeliger gestaltet
    ❤️ wir haben eben eine tolle Rennradtour zusammen gemacht

    Als ich da so den Berg raufgekraxelt bin (notabene den knackigen Hintern meines Liebsten vor mir 😉 ) wurde mir klar wie reich beschenkt ich bin.

    Ich habe dann darüber nachgedacht, woran liegt es? Was ist der Unterschied zu früher?

    Der Unterschied ist, dass mein Leben heute auf der Grundlage der Liebe aufgebaut ist und ich die Gesetze des Lebens verstanden habe. Denn das Universum ist immer mit mir, ich habe gelernt die Sprache, die es spricht zu verstehen und die Gesetze für mich zu nutzen. Die Gesetze sind da und die wirken, ob du daran glaubst oder nicht.

    🌹 Möchtest du auch lernen diese Gesetze für dich zu nutzen?
    🌹 Mit ihnen dein Leben so zu gestalten wie du es gerne hättest?
    🌹 Damit den Menschen an deine Seite zu ziehen mit dem (Frau oder Mann) du genau so tolle Tage verbringen kannst wie ich?
    🌹 Oder deine bestehende Partnerschaft für dich zum positiven zu verändern?

    Dann schreib mir jetzt auf welcome@jsabelle-flueckiger.ch. Lass uns sprechen und wir schauen gemeinsam wie ich dich dabei unterstützen kann, deine Träume und Ziele zu erreichen. Warte nicht mehr länger, du hast es verdient ❤️

  • Seelenmann_verliebt_verlobt

    Mein Seelenmann

    Viele Menschen in meinem Umfeld haben mich belächelt als ich letzten Frühling meinen liebsten Schatz kennengelernt habe. Ich habe gespürt, tief in mir drin wahrgenommen, dass es genau dieser Mann ist, auf den ich gefühlt mein ganzes Leben lang gewartet habe. Ich habe meinen Freunden gesagt, diesmal fühlt es sich anders an, ich weiss es. Als Antwort habe ich entweder ein müdes Lächeln bekommen oder gehört: «ja, ja warten wir erstmal ab, dass sagtest du jedes Mal und immer wieder hat es in einer kleineren oder grösseren Katastrophe geendet». Ja natürlich diese Katastrophen gab es, ganz klar, doch niemand hat mir geglaubt. Hat mich dies verunsichert? Nein! Weil ich wusste, was ich in mir drin verändert habe, weil ich mir selbst vertraut habe. War das immer so? Überhaupt nicht, ich habe lange Jahre schlecht über mich selbst gedacht. «Du hast es nicht verdient, du bist nicht gut oder schön genug, du bist halt unfähig dich auf eine tiefe Verbindung einzulassen… usw.» Du kannst es dir wohl in etwa vorstellen, was da für Gedanken in einem sein können. Und natürlich habe ich mich selbst schlecht gemacht, hab mich verurteilt, dass ich es einfach nicht hinkriege eine erfüllte Partnerschaft zu leben. Zudem war ich eifersüchtig auf glückliche Paare, dieser Neid war wie zusätzliches Gift in meinem Körper.

    Die Veränderung trat nicht einfach über Nacht ein, dies war ein längerer Prozess. Erstmal ging es darum, mein eigenes Bild über mich selbst ins Positive zu drehen, meine Vergangenheit aufzuarbeiten und mich damit auseinanderzusetzen, was ich denn überhaupt für eine Partnerschaft leben will. Um dann genau den Mann dafür anzuziehen, der mit mir diese Vision lebt ❤️ und dafür bin ich jede Tag unendlich dankbar!

    Wenn du spürst, dass deine Zeit für eine glückliche Partnerschaft jetzt auch gekommen ist, dann schreib mir welcome@jsabelle-flueckiger.ch 🙏 und wir besprechen gemeinsam, welche Themen wir bei dir transformieren dürfen.

  • meine persoenliche story

    Heile deinen Körper, dann heilst du deine Seele

    Dein Körper ist das Sprachrohr deiner Seele

    Heute möchte ich euch erzählen, aus welchem Grund ich mich überhaupt auf den spirituellen Weg gemacht habe. Viele Menschen haben ein einschneidendes Erlebnis, nachdem sie anfangen, sich und ihr Leben zu hinterfragen. Bei mir waren es zwei Gründe:

    Der erste Grund war eine sehr schlimme und sehr schmerzhafte Trennung und der zweite war meine Darmkrankheit.

    Mit 18 hatten mir die Ärzte gesagt, mit dieser Einschränkung musst du bis ans Ende deines Lebens leben…

    Ich hatte Zöliakie / Glutenintoleranz, sprich ich habe allergisch auf alles wo Weizen, Dinkel, Gerste, Hafer und Roggen drin ist reagiert. Dies bedeutete für mich, ich durfte keine Pasta, kein Brot etc. essen. Mit 18 Jahren war dies eine riesengrosse Einschränkung, vor allem weil ich die italienische Küche liebe. Natürlich gibt es heute auf dem Markt unglaublich viele Ersatzprodukte, doch die sind aus meiner Sicht mässig lecker. 

    Ich habe mich zwischen 18 und 30 unregelmässig an die Diät gehalten und hatte dadurch dann immer wieder mit Magenproblemen und Durchfall zu kämpfen. Der nächste Punkt war, meine Blutwerte fielen immer wieder in den Keller. Das Resultat meiner Anfälligkeit war, dass ich häufig krank war, weil mein Immunsystem durch den schlechten Zustand meines Darmes natürlich sehr angeschlagen war.

    Irgendwann kam der Tag wo ich dachte, dass kann doch nicht alles gewesen sein, da muss es einen anderen Weg geben. Etwa zur gleichen Zeit erlebte ich diese Trennung und ich habe mich auf die Suche nach dem Sinn des Lebens gemacht. Ich wusste, da musste es noch mehr geben, ich spürte ganz genau, dass ich mein Leben verändern konnte und mich selbst dabei heilen werde. Ich hatte damals von all den Themen welche ich heute unterrichte noch gar keine Ahnung aber tief in mir drin war da eine Sehnsucht und eine Sicherheit das ich dies hinbekommen würde. 

    Ich begann also zu suchen

    Ich komme ursprünglich aus der Medizin und hatte bis zu diesem Zeitpunkt auch nur medizinische Fakten geprüft. Aufgrund meiner damaligen Trennung habe ich ein Seminar zum Thema Frau sein & Weiblichkeit besucht. Dieses Seminar hat eine Dame gegeben, welche ihren Eierstockkrebs geheilt hat, ohne Medizin, ohne Chemotherapie und ohne Operation. Nur durch Meditation und Bearbeitung der entsprechenden dahinter stehenden Themen. An diesem Wochenende ging für mich eine neue Welt auf, ich spürte da ist noch so unendlich viel mehr. Ich kam zurück mit jeder Menge Impulse und Material zum lesen. Ich stürzte mich hinein, verschlang Bücher, hörte unzählige Meditationen. Nach einer gewissen Zeit entschied ich mich, mich intensiv begleiten zu lassen und habe mich für eine Ausbildung angemeldet. Das ich später jemals Coach werden würde, stand damals überhaupt nicht auf dem Plan. Mir ging es einzig und allein um meine Heilung. 

    Heilung fand statt, Wunder geschehen

    Kurz bevor diese Ausbildung begann, habe ich in einer Einzelsitzung erfahren, was mit mir als Kind alles passiert ist. In einer schockierenden Sitzung wurde mir mein Kindheitstrauma offenbart. Ich wusste nicht mehr wie ich an diesem Abend nach Hause gekommen bin, ich war völlig paralysiert. Trotz Schockzustand sind mir auf einem Schlag unglaublich viele Fragen – WARUM-Fragen – beantwortet worden. Es machte nur noch klick, klick, klick… und mein ganzes Leben machte plötzlich Sinn. So schmerzhaft es war, ich war sehr dankbar, dass ich dies noch erfahren durfte, bevor die Ausbildung los ging. Nun kannte ich den Grund für meine Anmeldung und mein Heilungsweg begann. Die darauf folgenden Monate waren sehr intensiv, geprägt von vielen schwierigen Momenten, viel Tränen, Wut, Verzweiflung aber auch unglaublich berührende, liebevolle Momente voller Licht und Liebe. Ich fand mich selbst und heilte nach und nach mein Trauma. Was dann passierte war, dass auch mein Körper anfing nach gesunder Nahrung zu schreien. Dank einer Ernährungsumstellung und meiner eigenen Heilungsarbeit bin ich heute kerngesund und habe keine Zöliakie mehr.  Für die Ärzte ein Wunder, für mich schlicht die Quintessenz intensiver inneren Seelenarbeit. Mein Körper musste mir nicht mehr sagen, dass ich da mal hinschauen soll, ich habe die Botschaften angenommen, hinterfragt und geheilt mit dem Resultat einer vollständigen Genesung.

    Unser Körper – ein Wunderwerk und ein grossartiger Botschafter

    Unser Körper ist für mich das grösste Wunderwerk was ich bis heute kenne. Seine unzähligen Prozesse die jeden Tag passieren, wir atmen automatisch, unser Herz pumpt, das Blut zirkuliert durch unsere Adern. Einfach so, ohne das wir etwas tun müssen. Wenn aber eines dieser Zahnräder nicht mehr funktioniert, wird es unangenehm. Denk nur mal an den letzten Tag wo du Kopfschmerzen hattest, mühsam oder? Was machen wir dann in diesem Moment (die Meisten auf jeden Fall). Wir schlucken eine Schmerztablette, weil wahrscheinlich gerade noch etwas Wichtiges ansteht und keine Zeit bleibt, dem Schmerz Aufmerksamkeit zu schenken und dem Körper Ruhe zu gönnen. Wenn das einmal passiert ist das die eine Sache, aber wieviele Menschen laufen permanent mit Schmerzen rum oder irgendetwas funktioniert nicht so wie es funktionieren sollte?

    Das alles muss nicht sein! Wenn wir wieder lernen mehr auf unseren Körper zu hören, die Signale zu erkennen und danach zu handeln, dann ist unser Körper einfach gesund! Hat Power für Leistung, sieht gut aus und trägt uns aktiv und voller Energie durchs Leben. Ein Körper ist gemacht um gesund zu sein. Ein kranker oder angeschlagener Körper ist ein Zeichen innerer Unausgeglichenheit und damit eine Botschaft deiner Seele. Höre hin, schau hin und anerkenne die Zeichen, die er dir schickt! 

    Ich bin zutiefst überzeugt, dass sich jede Krankheit heilen lässt, du musst nur bereit sein, den Weg der Heilung zu gehen. Alles Liebe!

     

     

  • was bist du dir wert-2

    Was bist du dir wert und wie lange willst du also noch warten?

    Immer wenn ich einen neuen Blogartikel schreibe, bin ich meistens sehr nachdenklich. Berührt über ein Thema welches mir in meinem Leben oder in meiner Arbeit begegnet ist.

    Heute frage ich dich: was ist dir dein Leben wert? Und ich meine richtig wert, in der Tiefe?

    Ich bekam diese Woche eine Absage von einer Kundin welche mündlich am Telefon mein Coachingprogramm gebucht hat. Nachdem einige Tage vergangen sind, kam dann die Antwort ich kann es mir doch nicht leisten, es ist zu teuer. Ich möchte ja etwas in meine Leben ändern aber das kann ich mir doch nicht leisten. Ich sass vor dem Laptop und im ersten Moment konnte ich nicht glauben was ich da lese. Ich ging gedanklich zurück in das Gespräch, in all die Situationen welche wir besprochen habe, da waren Tränen, Verzweiflung, da waren aber auch Träume und Visionen die diese Lady hatte. Und nun kommt die Meldung, es ist mir zu teuer. Und ich weiss, dass diese Lady das Geld hat. Aber weisst du was das spielt überhaupt gar keine Rolle ob das Geld grad auf dem Konto liegt oder nicht.

    Und nun frage ich dich nochmal: was ist dir dein Leben wert?

    Ich möchte dir heute eine persönliche Geschichte erzählen. In meinem Leben war das Thema Partnerschaft immer ein ganz schwieriges Thema. Ich hatte ganz viele Männer in meinem Leben, die mich schlecht behandelt haben, sie mich klein halten wollten, die mich nicht gesehen haben als Frau oder die nur meinen Körper wollte, nicht aber meine Seele berührt haben. Und im Frühling dieses Jahres habe ich mich wieder einmal von einem Mann getrennt und da war mir klar, jetzt darf ich mich diesem Thema nochmals ganz intensiv widmen. Gleichzeitig habe ich in meinem Business an Ostern eine ganz wichtige Entscheidung getroffen, eine neue Richtung einzugehen. Du siehst also, beide grossen Pfeiler in meinem Leben waren im Frühling am Wanken. Als Erstes habe ich für mein Business eine Coachingprogramm gebucht, das bedeutet also ich habe da in mich investiert. Dieses Programm lief und da habe ich viele wichtige Veränderungen für meine Selbstständigkeit eingeleitet.

    Nun zur Wende…

    Im Juli habe ich von meiner Mentorin die Ausschreibung für ein Retreat Ende August in Los Angeles gesehen. Das Retreat ging nur 5 Tage und kostete 10’000 Dollar, nur das Retreat!! Das heisst, da kam noch der Flug, die Unterkunft und das Essen etc. dazu. Ich lass die Zeilen und in mir drin wusste ich, da musste ich hin! Ich spürte sofort, dass ich in diesen Tagen die entscheidenden Schritte und Veränderungen einleiten konnte für mein Privatleben. Freude pur! Und dann kam der Kopf! Und der erinnerte mich sofort an meinen Kontostand, erinnerte mich daran, dass ich gerade mein Business umgestellt hab, sprich die Einnahmen gingen grad nicht hoch sondern eher runter. Und ich sage dir ganz ehrlich, ich hatte das Geld nicht. Keine Chance! Ich buchte mir trotzdem das Vorgespräch, schliesslich wollte mein Kopf ja zuerst noch genau wissen, was da alles drin ist. Und dann habe ich eine Entscheidung getroffen! Ich entscheid mich für mich, dass ich es mir Wert bin, dass ich dort hingehen kann. Durch diese Entscheidung ging plötzlich eine Türe auf und ich bekam das Geld um mir dieses Retreat leisten zu können, ich habe es mir ausgeliehen. Ich habe also über 10’000 Dollar für 5 Tage Coaching ausgegeben!

    Es ist nie eine Frage des Geldes, sondern immer eine Frage deines Selbstwertes! IMMER!

    Und dies war für mich der Schlüssel, heute habe ich einen wundervollen Mann an meiner Seite! Ich sage dir ganz ehrlich, ohne diese Tage in der USA würde ich heute nicht in dieser Beziehung leben, denn diese Beziehung ist so anders als alles was ich bis jetzt erlebt habe. Im Umkehrschluss heisst dies also, ich war es mir wert, es war mir sehr sehr wichtig, eine glückliche Partnerschaft haben zu können. Dafür habe ich ALLES geben und ich meine wirklich alles! Ich bin mir selbst extrem dankbar, dass ich diesen Weg gegangen bin, denn jede Stunde die ich mit meinem Partner verbringe ist eine Stunde des Glücks wie ich es mir nie hätte vorstellen können. Und dies ist unbezahlbar!

    Und nun frage ich dich ein 3. Mal: was ist dir dein Leben wert?

    Wenn du dich also entscheidest, kein Coaching zu buchen des Geldes wegen, dann entscheidest du dich in diesem Moment gegen dich! Gegen DICH und DEIN Leben! Dagegen das es dir besser gehen kann und das auch du es verdient hast, ein tolles Leben zu leben. Wie lange willst du denn noch warten, endlich ein glückliches Leben zu leben? Echt in der Tiefe glücklich zu sein?

    Wann möchtest auch du deine liebevollen Mann an deine Seite ziehen?
    Wann möchtest du diese Arbeitsstelle haben die du verdienst?
    Wann möchtest du das Geld verdienen, was du Wert bist?
    Wann möchtest du endlich voll und ganz für dich einstehen, egal was in deinem Leben passiert?
    Wann möchtest auch du endlich endlich einfach tief glücklich sein?

    Wie lange willst du also noch warten?

    Frage dich einmal was es dich in Zukunft kosten wird, wenn du so weiter lebst wie bisher?

    Weisst du, ganz ehrlich: es tut mir sehr weh die Argumente zu hören, ich habe kein Geld! Das Geld ist NIE der springende Punkt, es gibt immer nur um DEINE ENTSCHEIDUNG!

    Und glaub mir, wenn du dich wirklich, wirklich in der Tiefe entscheidest, dein Leben aktiv zu Veränderung, dich dafür zu entscheiden, endlich glücklich zu sein, dann ist ALLES möglich! ALLES!!
    <3 Denn dein Wille ist das stärkste Instrument welches du hast <3

  • Was Bewertungen und Beurteilungen anderer mit uns macht

    Ich sitze grad sehr berührt und nachdenklich vor meinem Laptop und denke über das Thema Bewertungen und Beurteilungen nach. Ich habe in den letzten Tagen mit vielen Menschen gesprochen und stelle immer wieder fest, wie stark wir Menschen Bewertungen und Urteile von aussen aufnehmen und dadurch viele tolle Eigenschaften in uns drin als Schlecht einstufen und uns dann anpassen und Klein machen.

    Darf das sein? Ist das effektiv der Weg?

    Aus welchem Grund passieren solche Situationen immer wieder? Viele Menschen leben vor sich hin, Tag für Tag, in einem immer währenden Trott. Ohne viel über sich und das Leben nachzudenken, es ist halt wie es ist und das Leben ist halt nunmal wie es ist. Du spürst schon, da ist nicht viel Power drin, keine Energie und auch keine Lebensfreude. Fern ab von Ziele und Visionen. Und dann gibt es ein paar Menschen (es werden zum Glück immer mehr 🙂 ) die spüren, da geht noch mehr, da ist mehr in mir drin, da kommt eine leise Stimme die sagt:

    Was willst du eigentlich genau? Wer bist du? Für welche Aufgabe bist du denn eigentlich da?

    Diese Menschen machen sich auf die Suche. Auf die Suche nach ihrem Weg, stellen sich ganz viele Fragen und konfrontieren sich selbst. Sie reflektieren ihr Leben, ihre Vergangenheit, werden weich und finden sich selbst. Das Resultat ist ein Mensch in voller Kraft, mit einer klarer Vision, mit einen Funkeln und Strahlen in den Augen, ein Mensch der da steht und ganz genau weiss was er/sie will. Und was passiert dann? Dann kommen die Menschen von aussen, greifen dich an, versuchen dich klein zu halten, verurteilen und beurteilen dich, geben dir das Gefühl das du falsch bist und wenn du in dem Moment nicht stark genug bist, ist die Gefahr gross, dass du einknickst und dich wieder entfernst von dir selbst. Denn schliesslich wollen wir alle dazugehören, wir wollen geliebt und anerkannt werden, wir wollen gesehen werden. Doch ist dies wirklich die Aufmerksamkeit die du möchtest? Und sind diese Aussagen von aussen wertschätzend und bringen dich weiter? Nein natürlich nicht! Es ist der Neid den aus diesen Menschen spricht, denn du lebst ihnen etwas vor was sie auch gerne hätten. Du stehst da in deinem Feuer, in deiner Kraft welche dies Menschen nicht haben. Und vor lauter Angst du könntest ihnen etwas wegnehmen, du könntest stärker werden als sie, versuchen sie gegen dich zu gehen und dir deine Kraft streitig zu machen. Und wenn du nicht aufpasst und diese Spiele durchschaust, bist du ganz schnell gefangen in diesen Bewertungen und nimmst dich selbst wieder zurück.

    Ganz schön heftig oder?

    Was kannst du tun? Werde dir erstmal bewusst, dass es einfach so ist. Sobald du aus der Masse auftauchst, sobald du für dich einstehst wird es automatisch Menschen geben die damit nicht klarkommen. Das ist einfach so. Wenn du das weisst, wirst du achtsamer und das ist schon mal der erste Schritt. Dann fange an die Rückmeldungen von aussen zu hinterfragen und auch dahinter zu schauen. Ist dieses Feedback ehrlich gemeint? Hat dieser Mensch wirklich ein Interesse daran dich zu unterstützen? Oder spürst du die gut getarnte Sabotage? Was genau läuft da ab? Werde noch wachsamer und nimm nicht alles was du von aussen gespiegelt bekommst als bare Münze. Spüre immer gut in dich hinein ob es für dich stimmig ist oder nicht. Vertrau deinen Gefühlen und nimm wahr was es mit dir macht. Wenn es dich kränkt oder traurig macht, kümmere dich um dein Gefühl und arbeite da dran anstatt dich direkt wieder zu ändern. So wirst du immer stärker, immer klarer und deine Triggerpunkte werden weniger und die Menschen haben dadurch immer weniger Chancen bei dir etwas auszulösen. Kümmere dich also sehr gut um dich!

    Verbinde dich mit Menschen die auch auf dem Weg sind

    Ich kenne dies alles natürlich auch nur zu gut. Mir hat sehr geholfen mich mit Menschen zu verbinden die auch auf diesem Weg sind. Menschen die sich ehrlich und aufrichtig unterstützen. Menschen die miteinander wachsen, die sich gegenseitig den Rücken stärken. Menschen die einfach an dich glauben, egal was du machst. Solche wunderbaren Verbindungen gibt es, schliesse dich dort an.

    Ich habe für die alle Ladys, die sich selbst und ihren Weg suchen, selbst so einen Raum geschaffen. Du findest uns auf Facebook in einer geschlossenen und exklusiven Gemeinschaft: https://www.facebook.com/groups/LebenstraumerfuelltePartnerschaft/

    Ich freue mich auf dich und auf viele Menschen die stark, zentriert und klar im Feuer stehen bleiben und für sich und ihre Vision einstehen!

  • Hilfe – ich bin beziehungsunfähig!?

    Bist du das wirklich? Oder spricht da einfach die Angst in dir?

    Ich erlebe es immer wieder, dass mir Menschen die schon lange Single sind oder nach einer gescheiterten Beziehung frustriert da sitzen sagen, dann soll es halt für mich nicht sein, ich bin beziehungsunfähig! Doch ist das wirklich so? Kann ein menschliches Wesen effektiv beziehungsunfähig sein? Was genau steckt da dahinter?

    Ich habe mich auf die Suche nach Antworten und Erklärungen gemacht. Aus meinen eigenen Erfahrungen und durch die Arbeit mit Klientinnen ergeben sich drei Schwerpunkte wo das Thema herkommt, welche ich hier kurz und knackig vorstellen möchte (das Thema ist natürlich viel grösser und hat so viele Facetten!):

    Deine Kindheit

    Die Art und Weise wie du aufgewachsen bist und was du da alles erlebt hast, hat einen massiven Einfluss auf deine Beziehungsfähigkeit. Ich möchte zwei Beispiele darstellen:
    Ein Mädchen welches von seinen Eltern, ganz speziell von seinem Vater, ganz wenig Aufmerksamkeit bekommen hat, sucht sich diese Aufmerksamkeit später bei einem Mann. Sie sucht in ihrem Partner das, was sie von ihrem Vater nie bekommen hat. Das kleine Kind in ihr hat eine tiefe Angst nicht gesehen zu werden und macht alles damit ein Mann sie sieht, meistens verbiegt sie sich komplett.
    Ein Junge welcher von seiner Mutter wie einen Prinzen behandelt wurde, der schon fast die Rolle des meist abwesenden Vater einnehmen musste, leidet vielfach unter Bindungsangst und zuviel Nähe. Dies aus dem Grund, weil er früher den falschen Platz im Familiensystem hatte und er sich um seine Freiheit und Freiräume fürchtet, weil in seinem System gespeichert ist, zuviel Nähe gleich unfrei gleich Flucht / Unwohlsein.

    Wenn zwei unbewussten Menschen aufeinander treffen, zieht sich die Frau immer einen Mann an (oder auch umgekehrt natürlich 😉 ) welche ihr ihre eigenen Schattenthemen spiegelt. Geht diese Beziehung auseinander und bleiben die Themen unverarbeitet, dann ziehst diese Frau meistens in der nächsten Partnerschaft genau den gleichen Typ Mann an, einfach anders verpackt. Scheinbar ist anfangs ist alles Anders, doch wenn du ehrlich bist, endet es Meistens ähnlich oder gleich. Erst wenn die drunterliegenden Muster aufgelöst werden, kann diese Frau einen anderen Mann anziehen.

    Die Beziehung deiner Eltern

    Die Art der Beziehung die dir deine Eltern vorgelebt haben, dass ist das Model was du als Kind mitbekommen hast. Es gibt ja unzählige Formen wie eine Beziehung zwischen zwei Liebenden gelebt werden kann, dies ist eine Sache der Absprache der beiden Personen. Damit dies aber frei bestimmt werden kann, ist es wichtig, dass sich Beide bewusst sind, welches Model sie von zuhause mitgenommen haben und wie es noch in ihnen verankert ist. Welches Rollenbild hattest du als Mutter? Welche Rolle hatte dein Vater? Gibt es Gedanken in dir, die z.B. sagen, ich will nie so eine Beziehung wie meine Eltern? Dieses nie ist dann so stark, dass du dir ganz sicher genau so einen Mann anziehst und wenn du nicht aufpasst, genau dort landest wie z.B. deine Mutter.

    Deine eigenen Erfahrungen

    Aufgrund den Erfahrungen die du selbst gemacht hast, entsteht in dir ein weiteres Bild was Beziehungen für dich sind. Wenn du mehrheitlich sog. schlechte Erfahrungen gemacht hast (ich selbst nenne es Lernfelder), hast du dir ja sicher auch eine Meinung gebildet und bist jetzt vielleicht genau beim Punkt “Beziehungsunfähigkeit” angekommen. Kannst du dir vorstellen, dass du schlicht und einfach die Punkte 1 und 2 übernommen und gelebt hast? Dass du bis jetzt gar keine Chance gehabt hast, genau die Partnerschaft zu kreieren die du gerne hättest? Oder hast du bereits ein Vorbild? Kennst du jemanden in deinem Umfeld, der genau die Partnerschaft oder Ehe lebt die du auch gerne hättest?

    Wie kommst du jetzt dahin?

    Diese Frage hast du dir allenfalls gerade gestellt. Erstens möchte ich dir sagen, dass ich es total toll finde, dass du dich mit dem Thema auseinandersetzt. Denn aus meiner Sicht gibt es nichts schöneres als das Leben mit einem wundervollen Menschen an deiner Seite zu teilen. Und weisst du was? Es gibt solche Menschen da draussen, ich weiss es! Was ist nun dein Beitrag? Als Erstes darfst du dir bewusst werden, welche Erlebnisse du in deiner Kindheit hattest, wie du aufgewachsen bist und was du da alles erlebst hast, was dir heute nicht mehr dient. Bitte, klage dafür nicht deine Eltern an, diese haben jederzeit das Beste gemacht was sie in diesem Moment konnten. Übernimm Verantwortung für dein inneres Kind und mache dich auf Entdeckungsreise. Dann schau dir die Ehe deiner Eltern an, wie haben diese gelebt? Wie war das für dich? Was hast du da übernommen und was hast du kategorisch abgelehnt?

    Wenn du bereit bist, mutig da hinzuschauen und da aufzuräumen, dich diesen Gefühlen bewusst zu werden, welche da in der unverarbeitet sind und wenn du dann noch für dich definierst, wie du eine Partnerschaft gerne leben möchtest, dann wirst du auch genau den Mann anziehen der mit dir diese Vision teilst.

    Kommt da einiges hoch? Erkennst du dich? Dann lass mich dich unterstützen, zu zweit geht es schneller und wir finden deine Triggerpunkte.

    Auf viele glückliche Partnerschaften 🙂

     

  • woman-nix ist dir Recht2

    5 Dinge die du unbedingt tun solltest, damit du garantiert weiter Single bleibst

    Der arme Kerl kann machen und tun was er will, nix ist dir Recht

    1. Versuche den Mann zu ändern
      Männer lieben Frauen die an allem etwas zu meckern haben, dauernd versuchen den Mann zu ändern. Der arme Kerl kann machen und tun was er will, nix ist dir Recht. Mach weiter so, die Männer lieben das! Was sie dann vorallem besonders lieben ist – nachdem du ihn dort hast wo du wolltest – dass du ihm dann sagt, man bist du langweilig geworden und so gar nicht mehr mehr attraktiv für mich!
    2. Die Männer sind Schweine
      Gib in allen und jeder Situation dem Mann die Schuld. Ja klar, Männer sind Schweine und da draussen gibt es keine liebenswürdigen und aufmerksamen Männer mehr. Begib dich so richtig in die Opferhaltung und übertrage zu 100% die Verantwortung für eine glückliche Beziehung dem Mann. Alle Männer wollen ja sowieso nur das Eine und wenn sie dies gehabt haben, lassen sie dich fallen wie eine heisse Kartoffel. Am Besten machst du dein Herz gar nicht mehr auf für einen Mann, bleibst in deiner Meinung stecken und lässt unverarbeitete Gefühle und Enttäuschungen möglichst lange in dir weiter gären.
    3. Lobe nie einen Mann
      Anerkenne und lobe deinen Mann nie für Dinge die er für dich und in deinem Leben tut. Am Besten ist, dass du permanent Forderungen stellst und dann auch noch erwartest, dass dein Partner deine Gedanken lesen kann. Wenn du jemanden neu kennenlernst, erwarte in den ersten Wochen alles und überschütte ihn mit Dinge die er nun endlich für dich tun soll, lass dem Mann nie Zeit dich zu erobern, dir etwas Gutes zu tun oder dich zu überraschen.
    4. Sprich in Rätseln
      Männer lieben es herauszufinden, was du nun genau mit einer Aussage gemeint hast. Und denke vorallem da dran, wenn du Ja sagen möchtest, dann sag Nein und drücke dich so aus, dass der Mann immer überlegen muss was du jetzt wohl genau gemeint hast. Männer können nämlich überhaupt nicht damit umgehen, wenn du klar deine Bedürfnisse und Wünsche äusserts und Männer haben ganz grosse Angst vor starken Frauen.
    5. Zeige dich nie verletzlich & lass dir niemals helfen
      Männer wollen nie deine weiche Seite sehen und sie wollen am Liebsten eine Frau, welche alles selbst am Besten kann. Lasse dir nie von einem Mann helfen und bitte ihn niemals um Etwas, sei es noch so kleiner Wunsch. Männer wollen eine starke Frau an ihrer Seite, so dass sie garantiert keine Aufgabe im Leben einer Frau haben und somit überhaupt nicht gebraucht werden, denn Männer können mit Gefühlen von Frauen nicht umgehen.Fühlst du dich ertappt?Wenn du auch nur bei einem Punkt denkst, auch du sch…. dann ist es jetzt höchste Zeit etwas zu ändern. Oder willst du ewig Single bleiben? Gerne lade ich dich in meine kostenlose Facebookgruppe “dein Lebenstram: eine erfüllte Partnerschaft ein und ich zeige dir einen Weg wie du da raus kommst. Bitte hier klicken: https://www.facebook.com/groups/LebenstraumerfuelltePartnerschaft/ Worauf länger warten?Wenn du sofort etwas ändern willst, dann buche dir noch heute dein erstes, kostenloses
  • magicdecision-die-angst

    Die Angst vor der Angst

    Ich sitze hier vor meinem Laptop, unglaublich wütend. Ist das die Angst?

    Wütend, weil ich in den letzten 24h mit drei potentiellen Interessentinnen für mein Coachingprogramm telefoniert habe und alle haben mir abgesagt. Ich bin aber nicht wütend, weil sie nicht gebucht haben oder weil ich kein Geld verdient habe, nein! Ich bin wütend, weil ich es nicht geschafft habe, mit ihnen im Gespräch soweit zu kommen, dass sie den Schritt über die Angst gegangen sind und sich von mir helfen lassen, ihr Hölle von Gefühlen, Glaubenssätzen oder Prägungen zu verlassen um endlich ihre Leben zu leben was sie schon lange möchten!

    Wie lange willst du dich noch von deiner Angst beeinflussen lassen? Wie lange willst du noch ein mittelmässiges Leben leben? Wie lange willst du noch zuschauen, wie dein Körper immer mehr reagieren muss? Wie lange willst du noch warten, endlich richtig frei und glücklich zu sein? Wie lange?

    Die Angst ist nur ein Gefühl, nix anderes als ein Gefühl!

    Ein Gefühl welches sofort unglaublich an Bedeutung verliert, wenn du einmal da durch gegangen bist. Glaube mir, ich hatte ein richtig beschissenes Leben, viel Leid, schlechte Beziehungen, Eltern die nicht hinter mir gestanden sind, so einiges lief nicht rund! Aber ich hatte immer eine Stimme in mir drin, die gesagt hat, da gibt es mehr. Mehr Leben, mehr Liebe, mehr Glück, mehr Erfüllung, mehr Erfolg. Was es für dich auch immer ist, wo auch immer du hin willst, dieser Ort und dieser Gefühlszustand gibt es. Es braucht nix anderes, als eine klare und eindeutige Entscheidung für dich und dann suchst du dir einen richtig guten Coach, der oder die genau diesen Weg gegangen ist, die weiss wie es sich anfühlt dort zu stehen wo du gerade stehst und die dir hilft, deinen Transformationsweg zu gehen. Einmal durch die Scheisse durch, dann bist du aber durch!

    Was daran ist aber so schwer?

    Ich bin überzeugt, in dem Moment wo ich mit den Menschen spreche, da höre ich ihr Herz. Das Herz das sagt, ja mach das geh diesen Weg es lohnt sich! Ein kleiner Moment wo der Weg klar vor jeder Person liegt, wo das Herz anfängt zu hüpfen. Aber dann kommt der Kopf, der Kopf der sagt: zu teuer, das geht doch nicht, wie mache ich das nur, Angst pur! Was dann bei den meisten Menschen passiert, ist, dass der Kopf die überhand nimmt und dann kommen solche Ausreden wie, ich habe kein Geld, ich kann es mir nicht organisieren, ich will doch nicht, es geht mir ja gut so wie es ist. Bullshit! Es wird sich niemals ändern, nie! Du verlierst nur Zeit und die Symptome werden stärker. Glaub mir ich weiss wovon ich rede. Ich hätte mir schon manchen Umweg sparen können, hätte ich in dem Moment mit dem Herz entschieden und hätte JA gesagt, ich entscheide mich und ich buche dieses Caoching, koste es was es wolle und du mein Kopf bist jetzt einfach still. Hätte ich diese kleine Stimme, als mir jemand ein Angebot gemacht hat, wahrgenommen und wäre den Weg gegangen, bedingungslos!

    Also daher stelle ich dir nochmals die Frage: wie lange willst du noch warten? Wann darf ich dir helfen, deine Hölle zu verlassen?

    Komm in meine kostenlose Coachinggruppe auf Facebook https://www.facebook.com/groups/LebenstraumerfuelltePartnerschaft/